Landesparteitag 2017

Frischer Wind und gute Prognosen

image

DIE RECHTE Thüringen blickt auf ein bewegtes Jahr zurück
und optimistisch voraus.



Am Sonnabend, den 5. August 2017 fand der 3. Landesparteitag der Partei DIE RECHTE Thüringen in der Landeshauptstadt Erfurt statt.

Gegen 14 Uhr wurde der Parteitag mit einem Videobeitrag eröffnet. Anschließend begrüßte der Landesvorsitzende Enrico Biczysko die anwesenden Parteimitglieder und Gäste und machte in seinem Rechenschaftsbericht auf eine Verdreifachung der Mitgliederstärke im Vergleich zum vorigen Jahr aufmerksam.

Die Versammlungsleitung übernahm Bundesorganisationsleiter Holger Niemann.

Der neu gewählte, dynamische Landesvorstand setzt sich aus Enrico Biczysko (Landesvorsitzender), Michel Fischer (stellv. Landesvorsitzender) und Dietmar Möller (Landesschatzmeister) zusammen. Komplettiert wird der Vorstand durch Oliver Heiliggeist (Landespressesprecher), Henry Gniechwitz (Jugendbeauftragter), Pascal Bluhm (Mitgliederbeauftragter), Roy Schuster (Kultur- und Brauchtumspflege-beauftragter), Steve Vogelsberg (Amt für Recht), sowie Patrick Polinske (Vernetzungsbeauftragter) und Yvonne Lüttich (Frauenbeauftragte).

Nach den Wahlgängen bedankte sich der Landesvorsitzende Enrico Biczysko für das erneut in ihn gesetzte Vertrauen der Mitglieder und betonte seine Zuversicht, dass der Landesverband Thüringen durch seine kontinuierlich engagierte Arbeit weiterhin deutlich an Mitgliedern zulegen wird.

Im Anschluss stellte der stellvertretende Landesvorsitzende Michel Fischer den Mitgliedern die zukünftige Ausrichtung und die Aktionen, wie die anstehende Kundgebungstour des Landesverbandes durch 12 thüringer Städte am 30. September und die Demonstration in Gera am 07. Oktober diesen Jahres vor.

Mit den Worten: "Einiges ist geschafft, aber es ist noch viel zu tun - Packen wir es gemeinsam an!" beendete Fischer seine Vorführung.

Danach hielt Bundesorganisationsleiter Holger Niemann einen Vortrag zum Thema „Von der Szene zur Bewegung“ und lobte anschließend den Thüringer Verband für seine vorbildliche politische Arbeit.

Nach dem Parteitag ließ man den Abend in kameradschaftlicher Atmosphäre, bei einem geselligen Liederabend ausklingen.

Der Landesvorstand führt mit frischem Wind seine politische Arbeit weiter aus. Wir treten für die wahren Interessen unserer deutschen Landsleute ein.

Denn wir sind Thüringens starke RECHTE!